Fulminanter Start ins neue Jahr

 

Kein Anzeichen von einem Januarloch bei der Feuerwehr. Kaum war Silvester vorbei, ging es bereits wieder im Eiltempo weiter. Das alte Jahr musste, wie in einer Firma auch, geschlossen werden. Sämtliche Einsätze wurden archiviert, die Soldauszahlungen überwiesen, Apell- und Kontrolllisten angepasst sowie die Alarmgruppen auf den neusten Stand mutiert.


Auch der Übungsdienst hat in der Kalenderwoche 2 bereits wieder gestartet. Dass alle die Arbeiten zeitnah erledigt werden müssen, haben uns auch die bereits geleisteten Einsätze gezeigt. Auch hier sind wir nicht verschont geblieben. Der Januar hat uns bereits in vielen Fachgebieten im Einsatz gefordert. Sei es bei Holzerarbeiten, Grossbrand, Personenbergung, Wasserwehr oder nun auch schon bereits zwei Mal bei Personenrettung bei Unfällen.


Jedes der Ereignisse bedurfte der entsprechenden Ausbildung und gutem, einsatzbereitem Material. Mit Genugtuung können wir festhalten, dass uns alle die Einsätze gut gelungen sind und die Schäden auf einem, Minimum, selbstverständlich den Umständen entsprechend, gehalten werden konnten.


Abschliessend können wir an der Stelle festhalten: Wir sind definitiv im 2018 angekommen!

Es erstaunt immer wieder…

Klar, ich hätte auch Worte nehmen können wie: Und schon wieder ist ein Jahr vorbei; oder: Wie schnell doch die Zeit vergeht.

Es ist aber eine Tatsache, dass bereits wieder ein spannendes und bewegendes Jahr vorbei ist.

Am meisten dankbar bin ich aber, dass wir das Jahr, sei es in Übungen, Kursen oder Einsätzen unfallfrei verbringen durften. Es ist mir ein grosses Anliegen, dass die Angehörigen der Feuerwehr nach jedem Ereignis in der Organisation wieder gesund zu ihren Familien zurückkehren dürfen.

Wie in den anderen Jahren hat sich auch im 2017 einiges geändert. Der Wandel der Zeit bringt es mit sich, dass auch die Feuerwehr sich stetig anpassen und verbessern muss. Ich bin der Überzeugung, dass uns all die Veränderungen bis heute immer weitergebracht und sich auch für die Hilfeempfänger positiv ausgewirkt haben. Auch im neuen Jahr werden wir uns Veränderungen und Neuerungen stellen; immer im Zusammenhang mit unserem ständigen Auftrag. Gerne nehme ich mit meinem super Team (also der ganzen FW Belp) diese Aufgabe an.

Ich wünsche allen Angehörigen der Feuerwehr mit ihren Familien, allen Freunden und Unterstützern, den politischen Behörden und der ganzen Bevölkerung von Belp und den Nachbargemeinden ein ganz gutes, erfolgreiches 2018!

Mit lieben Grüssen

Euer Kommandant

David Nussbaum

 

 

Reduzierung auf fünf Einsatzelemente

Portrait-Poster 2015 - 2018

Alles Gute im 2018

Ganz nach dem Motto - Vielfalt verbinden - des nächsten Jahres freuen wir uns, das kommende Feuerwehrjahr in Angriff zu nehmen. Vielfalt verbinden vereinheitlicht auch unseren Zeithorizont, nämlich die stetige Verfügbarkeit während 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden pro Tag. Die Vielfalt verbinden wir auch während des Tages bei unseren Arbeitgebern, abends an Sitzungen/Übungen und nachts an den Einsätzen. Das Feuerwehrjahr 2018 verbindet auch die unzähligen Trainingseinheiten in der Region mit breitgefächerten Themen. Es verbindet auch die Begegnungen mit Menschen in allen schönen aber auch in den weniger wünschenswerten Lebenssituationen. Das Jahr wird sicherlich geprägt sein vom laufenden Projekt Regio Feuerwehr 20xx. Auch dort werden wir die Vielfalt verbinden und schlussendlich binden. Die künftigen gemeinsamen Herausforderungen nehmen wir an und freuen uns auf die Weiterentwicklungen. Wir danken für Ihre Engagement und Ihre Unterstützung.
Frohe Festtage, alles Gute für das nächste Jahr und auf unfallfreie Einsätze.

Beste Grüsse Ihre Feuerwehr Belp

Kontakte

Europäische Notrufnummer

Pikett-Offizier - Keine Notfälle!

Weitere Kontakte der FW Belp

Letzte Einsätze

Verkehrsunfall
17.02.2018 um 14:24 Uhr
Gurnigelbad
weiterlesen
Rauchentwicklung Keller
09.02.2018 um 00:56 Uhr
Ahornweg, Münsingen
weiterlesen
Fehlalarm
04.02.2018 um 16:42 Uhr
Seftigenstrasse, Belp
weiterlesen

Unwetterwarnungen

Nächste Termine

05Mär
19:15 Uhr
Stamm Feuerwehrverein
05Mär
19:30 Uhr
PbU 1 Gr. A
06Mär
19:30 Uhr
PbU 1 Gr. B
07Mär
19:30 Uhr
A Einführung Atemschutz
12Mär
19:30 Uhr
Z 2 Zugsübung alle ohne Basiszug + D 17 Münsingen
13Mär
19:30 Uhr
D 17 Münsingen