Beförderungen für das 2018

Die Aussage "Ein Chef ist nur so gut wie sein Team" gilt auch für die Feuerwehr. Es braucht auf allen Stufen willige und fähige Kaderleute. Sie müssen die notwendigen Voraussetzungen erfüllen und von der Mannschaft getragen werden. Es braucht daher ein gutes "Gspüri" bei der Auswahl. Wir freuen uns, folgende Kameraden zu befördern:

  • Burri Stefan zum Wachtmeister
  • Zaugg Stephan zum Wachtmeister
  • Kühni Tino zum Korporal
  • Walther Hans zum Korporal

Sie werden ab 1. Januar 2018 ihre neue Funktion ausüben. Sie unterstützen uns, das Jahresmotto "Vielfalt verbinden" um zu setzen. Wir wünschen allen viel Erfolg.

PbU-Übung in Wald

 

Die vierte PbU-Übung in diesem Jahr, wurde in Wald durchgeführt. An zwei Abenden wurden je die halbe Feuerwehr Wald und die halbe PbU-Gruppe Belp eingeteilt. Der Ablauf entsprach einem Ernstfall. Der Rettungsdienst (erster Tag Riggisberg, zweiter Tag Münsingen), die Ortswehr Wald und der PbU-Stützpunkt Belp, wurden zeitgleich aufgeboten. Aufgabe der Ortswehr ist die Schadenplatzsicherung, dreifacher Brandschutz, auslaufende Flüssigkeit binden und allenfalls erste Sicherung des Fahrzeuges. Die Feuerwehr Belp trifft aufgrund des längeren Anfahrtsweges später ein und übernimmt die Einsatzleitung. Die Rettungsdienste übernehmen die Patientenbetreuung und geben das Tempo der Bergung vor. Je nach Zustand des Patienten darf eine Bergung mehr als 20 Minuten oder maximal 20 Minuten dauern. Bei schlechtem Zustand des Patienten kann auch eine "Crashrettung" angeordnet werden. Solche Übungen helfen im Ernstfall, dass die Organisationen Hand in Hand arbeiten. Bei allem Handeln steht immer der Patient im Zentrum. Die Übung hat gezeigt, dass die Zusammenarbeit bestens funktioniert.

Rettungsgasse bilden

Der Verein Helfen Helfen hat sich zum Ziel gesetzt, die Verkehrsteilnehmerinnen und -Teilnehmer zum Thema Rettungsgasse zu sensibilisieren. Mit verschiedenen Partnern wurde die Webseite rettungs-gasse.ch erstellt. Blaulichtorganisationen sind auf Autobahnen auf ihre Mithilfe angewiesen. Es gilt bei beginnendem Stau, immer eine Rettungsgasse zu bilden, damit die Einsatzfahrzeuge bis zum Unfallplatz fahren können. In folgendem Video wird die Spurgasse erklärt. Helfen Sie mit zu helfen...

 

Tagesoffizier

Category Image
Situativ
079 345 30 11

Letzte Einsätze

Verkehrsunfall
07.12.2017 um 10:30 Uhr
Rubigenstrasse, Belp
weiterlesen
Wasserleitungsbruch
19.11.2017 um 10:40 Uhr
Sägeweg, Belp
weiterlesen
Baum auf Strasse
12.11.2017 um 16:19 Uhr
Sandhübeli, Belp
weiterlesen

Unwetterwarnungen

Nächste Termine

12Dez
19:30 Uhr
7. AS-Übung Grp. 2
01Jan
16:00 Uhr
Apéro FWV
10Jan
19:00 Uhr
Rückfassung Material d. austr. AdF 2017
10Jan
19:00 Uhr
Übungsvorbereitung
10Jan
19:30 Uhr
AS-Untersuchung
16Jan
19:30 Uhr
A 1 Atemschutz