Matchbericht vom 10. Dezember 2016

klo. – Feuerwehr Belp gegen Turnverein Biglen Die Turner von Biglen luden uns zum Match nach Grindelwald ein. Gerade zwei Linien mit Hilfe von „Ausländern“ brachte unser Hirsiger Simu zusammen. Bei der Begrüssung stellten wir fest, dass wir von der Anzahl Spieler gemessen gegenüber Biglen klar im Nachteil waren. Nichts desto trotz ging es recht flott zur Sache und wir konnten dem Gegner die Stange halten. Dabei darf man nicht vergessen dass Jungs von Biglen bereits am Morgen ein Training hatten, ihr Torhüter verletzungsbedingt kurzfristig ausgefallen war und der Ersatz bis Dato noch nie im Tor gestanden ist. Unter diesen Umständen entstand so, zusammen mit unserer Verstärkung, ein absolut Cooler und Fairer Match. Das Resultat - Belp 8 Biglen 4 – ist einmal mehr nur eine Randerscheinung. Ein grosses Merci nach Biglen und in unsere Reihen – Es het ume eis gfägt.