Schlussübung 2015

Fünf Personen mit Rauchvergiftung, Tierrettungen, lange Transportleitungen und die ganze Kompanie im Einsatz. So kann man in einem Satz die Hauptübung von vergangenem Wochenende beschreiben.

sg - Rund 80 AdF (Angehörige der Feuerwehr) leisteten Ihren Beitrag zur Einsatzübung beim Bauernhof Belpau. Es mussten Wassertransportleitungen von der Giesse (ca 500 m) und dem letzten Hydranten (ca 400m) gebaut werden. Insgesamt fünf Personen wurden unter Atemschutz gefunden und gerettet. Die Evakuierung von drei Kühen erwies sich als anspruchsvoll. Nicht immer wollten die Tiere das tun was wir von ihnen wollten. Der Übungsleiter war zufrieden mit der Leistung und lobte die Mannschaft, dass das über das Jahr gelernte richtig angewendet wurde. So konnten sich nach erfolgter Retablierung alle auf die traditionelle Wurst mit Brötchen freuen. Danke dem Event-Team des Feuerwehrvereins für die Bewirtung.

Bilder