Matchbericht vom 30. November 2019

Feuerwehr Belp – Turnverein Biglen 
Samstag kurz nach dem Mittag, kühl, leicht windig, bewölkt und alle bei guter Laune beim Eintreffen in der Eishalle Brünnlisau. Sowohl wir Belper wie auch unser baldiger Gegner aus Biglen. Hochspannung beim ersten Bully bis die Scheibe auf den Punkt gefallen ist. Los. Noch ein paar kleine Abstimmung -und Findungsfehler hüben wie aber auch drüben. Es wurde von Einsatz zu Einsatz besser… ehm, also beim Gegner. Denn schon nach kurzer Zeit lag der Puck bei uns im Tor. Wir konnten uns aber dann auch ein wenig steigern und manchmal fehlte nicht viel bis zu unserem ersten Goal. Aber wie das alte Sprichwort sagt – „wär se vorne nid macht, überchunnt se hinge“. Wir wurden bestraft für all die Fehler die wir fabrizierten. Immer wieder durfte der Schiri in die Mitte zum erneuten Anspiel zeigen. Ich glaube es war sechs Mal (habs verdrängt ;-)). Trotz einigen sehr guten Aktionen war uns Fortuna nicht gut gesinnt und liess uns im Stich. So beendeten wir das Spiel –zu Null- und gingen als Verlierer vom Eis. Nach dem Dehydrierungstopp und der Dusche schien auch für uns wieder die Sonne. Danke Jungs für den schönen Samstag und TV Biglen für das faire Spiel.