Brandgefahr Haushalt

 

 

Die Vorsichtsmassnahmen für den Kochherd

  • Die VorsichtsmassnahmenSchalten Sie den Kochherd immer aus und stellen Sie die Pfannen
    auf die Seite, wenn Sie die Küche verlassen.
  • Überhitztes Bratöl in keinem Fall mit Wasser löschen. Ersticken Sie die Flammen mit Hilfe eines Deckels, einer Löschdecke oder mit einem nassen Handtuch.
  • Platzieren Sie keine brennbaren Gegenstände in der Nähe von Herdplatten oder auf dem Kochfeld.

 

Die Vorsichtsmassnahmen für elektrische Geräte

  • Bei Bügeleisen nach Gebrauch den Stecker ausziehen.
  • Elektrogeräte bei Nichtgebrauch am besten ganz usschalten und auch nicht im Standby-Modus belassen.
  • Besonders ältere und verstaubte Apparate bedeuten rhöhte Brandgefahr.Deshalb Geräte periodisch evidieren und reinigen lassen.
  • Defekte Stecker und Kabel immer gleich ersetzen und keine Kabel unter Türen oder Teppichen durchführen. Elektroinstallationen oder das Ersetzen defekter Steckdosen und Schalter immer von Fachpersonen ausführen lassen.

  Quelle: BfB

Informationsbroschüre der BfB Beratungsstelle für Brandverhütung