Rauchmelder

 

  • 90% aller Opfer von Bränden sterben an einer Rauchvergiftung.
  • Ein Drittel der Brände bricht in der Nacht aus und fordert 70 % der Opfer.
  • Brände in Privathaushalten fordern die meisten Opfer.
  • Bereits wenige tiefe Atemzüge, bei denen Rauchgase eingeatmet werden, können tödlich sein.
  • Im Schlaf wird Rauch häufig zu spät wahrgenommen. Auch Haustiere nehmen den Rauch im Schlaf nicht wahr.


Die Gebäudeversicherung Bern (GVB) empfiehlt, freiwillig Rauchwarnmelder zu installieren.
Es lohnt sich, qualitativ hochstehende Rauchwarnmelder zu kaufen. Achten Sie beim Kauf auf Modelle, die von anerkannten Prüfinstituten (z. B. VDS) getestet wurden und die das CE-Zeichen tragen. Das Zeichen bescheinigt die Normenkonformität.

 

  Quelle: GVB

Broschüre der GVB: